45. Freiämtermeisterschaft und Einzelcup 2019

Der Einzelcup fand am Sonntag, 24. November 2019 statt. Der letztjährige Sieger Martin Julmi aus Kappel verteidigte erfolgreich seinen Platz an der Spitze.

Zum 45. Mal fand im Hotel Freiämterhof in Wohlen AG die Freiämtermeisterschaft mit Dankeschön-Stich und der Einzel-Cup statt. Mit der Beteiligung bei der Meisterschaft mit 189 und beim Dankeschön-Stich mit 176 war die Beteiligung hervorragend. Die kegelsportlichen Leistungen sind ebenfalls zu würdigen. Der Sieger der Kategorie A, Guldimann Stefan erzielte mit 821 Holz einen Bahnenrekord, gefolgt von Julmi Martin auf Platz zwei mit 819 Holz - und Stettler Oskar auf Platz drei mit 815 Holz.

In der Kategorie B ging Blaser Marcel mit 786 Holz als Sieger hervor. Nur knapp hinter ihm positionierte sich Gränacher Kurt mit 785 Holz auf Platz zwei. Den dritten Platz erkämpfte sich Stöckli Marcel mit 774 Holz.

In der Kategorie C gewann Megger Hannelore mit 778 Holz. Mit dem Topresultat von 764 Holz erreichte Ming Rita den zweiten Platz. Lüscher Charles landete mit 758 Holz auf Platz drei. Das waren bemerkenswerte Leistungen, herzliche Gratulation! 

Beim Einzel-Cup war es besonders spannend, weil der Wanderpreis schon letztes Jahr in Obhut von Julmi Martin war. In der ersten Runde warf Julmi Martin mit 413 Holz den einheimischen Abt Roman aus dem Rennen. Im Achtel-Final dominierten je mit guten Resultaten Gasser Vreni, Langone Luigi, Binggeli René, Schwägli Benny, Stettler Oskar, Julmi Martin, Stöckli Marcel und Gasser Toni.

Der Viertel-Final war sehr spannend, so dass Stettler Oskar mit 404 Holz gegen Schwägli Benny mit 405 Holz verlor. Binggeli René unterlag mit 408 Holz gegen Julmi Martin mit 425 Holz. Gasser Toni schaffte es mit 396 Holz gegen Stöckli Marcel mit 374 Holz in den Halb-Final - und Langone Luigi gewann eine weitere Runde mit 392 Holz gegen Gasser Vreni mit 374 Holz. Im Halb-Final verlor Schwägli Benny mit 395 Holz gegen Langone Luigi mit 397 Holz – und Gasser Toni unterlag mit 386 Holz gegen Julmi Martin mit 393 Holz.

Die Finalisten kegelten auf einem hohen Niveau. Julmi Martin setzte sich mit 404 Holz gegen Langone Luigi mit 399 Holz durch und wurde Cup-Sieger 2019. Herzliche Gratulation!

Den Keglerinnen und Kegler gratulieren wir für die kegelsportlichen Leistungen bei der Meisterschaft und beim Einzelcup.

Wir danken herzlich für die Teilnahme an unserem kegelsportlichen Jahresabschluss.

Für das Jahr 2020 wünschen wir euch gute Gesundheit, viele sonnige Tage und

weiterhin „Guet Holz“. 

Kegelklub 71 und das Freiämterhof-Team

Drucken E-Mail

Medienportal

MedienportalSoziale Netzwerke & aktuelle Beiträge auf einen Blick

© 2018 - Schweizerische Freie Kegler-Vereinigung